MSEED Rohdaten

Die an den zentralen Server gesandten Rohdaten im MSEED-Format werden lokal gesichert und stehen für eine seismologische Analyse zur Verfügung. Als Beispiel für die hohe Datenqualität seien die Seismogramme des Erdbebens von Neunkirchen, 10. November 2017, 16:40 UTC gezeigt. Die Bearbeitung der Daten erfolgt mit dem Programm pSysmon (psysmon.mertl.research.at).